Site Tools


wiki:ozeane

Ozeane

Die Geschichte des Menschen ist nicht ohne die Geschichte der Ozeane zu erzählen. Und wenngleich die Ausbreitung des Menschen über die Kontinente in erster Linie der Versuch war, die Ozeane zu umgehen, so wanderten die ersten Menschen doch zunächst immer entlang der Küsten mit Blick aufs Meer. Manche werden sich bereits vor Jahrzehntausenden gefragt haben, was wohl hinterm Horizont sei. Die systematischen Versuche, dies zu ergründen begründeten letztlich die Wissenschaft vom Meer, die Thalassologie. Der erste Beweis, dass solche Fragen die Menschen aufs Meer trieb, ist die Besiedlung Australiens vor rund. Vor etwa 55.000 Jahren überquerten Menschen mit Wasserfahrzeugen die 70 Kilometer breite Meerenge zwischen Asien und dem damaligen Südkontinent (heute: Australien, Tasmanien, Neuseeland).

Altgriechisch Ὠκεανός Ōkeanós bedeutete im antiken Weltbild ‚der die Erdscheibe umfließende Weltstrom‘, dabei führte die Straße von Gibraltar zwischen den Säulen des Herakles vom Mittelmeer hinaus auf den Atlantik; die Straße von Hormus führte vom Persischen Golf hinaus auf den Indischen Ozean. Für das Wandern der Menschen, ihre Fahrten und Reisen unterscheiden sich das Wasser der Ozeane grundlegend vom Land der Kontinente, weil sie zwar “Raum” bilden, doch durch ihre spezifische Charakteristik die Fortbewegung prägen:

Kontinente Ozeane
Reisefaktoren Land Wasser
Raum Wildnis Zwischenraum
Form geformte Landschaft Wellen: flüssiges Chaos & Horizont
Ziele Orte Inseln
Spuren Pfade und Flüsse Strömungen
Geleit Straßen Meeresstraßen, Kanäle und Untiefen
Grenzen Gebirge und Wüsten Küsten und Strände
Übergänge Pässe und Furten Meerengen, Passat und andere Winde
Orientieren Landmarken Himmel
Verirren Wald Nebel
Gesetze Staaten »Niemandsland«

Die miteinander verbundenen Wassermassen der Ozeane bilden das Weltmeer, ihre Trennung in Atlantik, Pazifik und Indik ist zwar unnatürlich, doch für die Vorstellung praktisch, die Wissenschaft definiert noch das Nordpolarmeer und das Südpolarmeer als Ozeane sowie zahlreiche Randmeere der Ozeane wie etwa das Mittelmeer, das drei Kontinente berührt, oder den Golf von Mexiko.

  • David Abulafia
    Das unendliche Meer.
    Die große Weltgeschichte der Ozeane.
    Aus dem Englischen (A Human History of the Oceans) von Michael und Laura Su Bischoff. 1132 S. Frankfurt am Main 2021: S. Fischer Verlag. Inhalt:
    1. The oldest ocean: the Pacific, 176.000 BC-AD 1350
    2. The middle ocean: the Indian Ocean and its neighbours, 4500 BC-AD 1500
    3. The young ocean : the Atlantic, 22,000 BC-AD 1500
    4. Oceans in conversation, AD 1492-1900
    5. The oceans contained, AD 1850-2000
    6. Museums with maritime collections
  • Ozeaneum Stralsund mit fünf Dauerausstellungen:
    • Weltmeer - Vielfalt des Lebens
    • Ostsee - Das Meer in unserer Mitte
    • Erforschung und Nutzung der Meere
    • Meer für Kinder
    • 1:1 Riesen der Meere
  • Conermann, Stephan
    Der Indische Ozean in historischer Perspektive.
    293 S. Hamburg 1998: EB-Verl. Inhalt
wiki/ozeane.txt · Last modified: 2022/05/09 13:39 by norbert