Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:ausstellungsliste_wildnis

Ausstellungsliste Wildnis

→ Mehr dazu siehe Hauptliste der Ausstellungen rund ums Reisen

  • 1963 Die Wilden Leute des Mittelalters.
    Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg vom 6. September bis zum 30. Oktober 1963.
    Lise Lotte Möller: Begleitheft XII, 72 S. S. Hamburg 1963: Hartung
  • 1969 Mato-Grosso, Gesicht der Wildnis.
    Ausstellung der Dresdner Bank »über wilde Indianer im brasilianischen Urwald.«
    1969. [14] S. Ill.
  • 1980 The wild man: medieval myth and symbolism.
    Exhibition held at the Cloisters, Metropolitan Museum of Art, Oct. 8, 1980-Jan. 12, 1981.
    Husband, Timothy: Begleitband XI, 220 S. New York: Metropolitan Museum of Art. Online
  • 1987 Over wilden en narren boeren en bedelaars.
    Beeld van de andere, vertoog over het zelf.
    Ausstellung (Tentoonstelling) im Koninklijk Museum voor Schone Kunsten Antwerpen vom 5. September bis 8. November 1987.
    Vandenbroeck, Paul: Begleitband 213 S. 12 Farbtafeln, 154 Abb.
  • 1991 Bärenfest. Vom Dialog mit der Wildnis: die Ainu Hokkaidos, Japan.
    Ausstellung im Völkerkundemuseum der Universität Zürich vom 19. Juni 1991 bis 15. März 1992.
    Thomas Kaiser (Hg.): 95 S. Zürich: 1991 Universität Zürich
  • 1992 Die Stadt und die Wildnis, Wien 1000 - 1500
    Ausstellung in der Galerie Faber, Wien, vom 25. April bis 27. Juni 1992.
    Gerhard Fischer (Hg.): Begleitband 143 S. Basel/Frankfurt am Main 1992: Stroemfeld. Inhalt u.a.:
    • Gerhard Fischer
      Die Stadt und die Wildnis: Wien 1000-1500
    • Sigrid Metken
      Der Tiefe Wald. Angst wandelt sich in Sehnsucht
    • Georg Wacha
      Die Tierwelt im mittelalterlichen Österreich in Sage und Legende, Quelle und Bildwerk
    • Ulrich Willerding
      Beiträge der Paläo-Ethnobotanik zur Rekonstruktion der Lebens-, Nutzungs- und Umweltverhältnisse im städtischen und ländlichen Umfeld
    • Peter Csendes
      Die Wiener Siedlungslandschaft im Mittelalter
    • Richard Perger
      Die Grundherren im mittelalterlichen Wien
    • Reinhard Pohanka
      Die Unbehausten: Arme, Randschichten und Fahrende Leute in und um die mittelalterliche Stadt
    • Walter Seiner
      Wien in der mittelalterlichen Heldenepik
  • 1997 „Zurück zur Natur“.
    Ausstellung im Wilhelm-Busch-Museum Hannover, Deutsches Museum für Karikatur und Kritische Graphik, vom 18. Mai bis 27. Juli 1997.
    Wilhelm-Busch-Gesellschaft (Hg.), Heike Palm: Begleitband 112 S. zahlr. Ill. Darin S. 83-94:
    • Fischer, Hubertus
      Nur wer den Garten bebaut, weiß, was Wildnis ist. Zum Wandel der Naturwahrnehmung.
  • 2004 The European savage
    Ausstellung im Centre de Cultura Contemporània de Barcelona vom 18. Februar bis 23. Mai 2004 und
    im Bancaixa Cultural Centre Valencia von Juni bis August 2004.
    Die Ausstellung wurde kuratiert von Roger Bartra (The Artificial Savage: Modern Myths of the Wild Man (1997); Wild Men in the Looking Glass: Mythic Origins of European Otherness (1992) sowie von Pilar Pedraza (La bella, enigma y pesadilla (Tusquets); Máquinas de amar (Valdemar). Die Ausstellung umfasste 8 Teile:
    1. Between man and beast. Der Wilde Mann in der griechisch-lateinischen und jüdisch-christlichen Überlieferung.
    2. The tragicomedy of the wild man.
    3. The savage tamed
    4. God’s savage.
    5. From the traditional to the modern savage.
    6. Spectacle and illness.
    7. The wild woman .
    8. The savage within.
  • 2006 Die Macht der Wildnis. Das Tier in der afrikanischen Kunst.
    Ausstellung im Völkerkundemuseum der Universität vom 9. Dezember 2006 bis 20. Mai 2007.
    Szalay, Miklós (Hrsg.): Begleitheft. 40 S., 17 Farbabb. Zürich 2006.
    Gezeigt werden soll, warum Tiere dargestellt wurden und wie sich die Mischformen von Tier und Mensch erklären lassen.
  • 2007 Neue Welt.
    Ausstellungen im Bucerius Kunst Forum vom 24. Februar bis 28. Mai 2007;
    Staatsgalerie Stuttgart vom 21. Juli bis 21 Oktober 2007.
    Elizabeth Mankin Kornhauser, Ortrud Westheider: Begleitband. 239 S. München Hirmer 2007. Darin S.56-66:
    • Wierich, Jochen
      Die amerikanische Wildnis und die Gewalt der Geschichte.
  • 2009 Das grüne Band Europas: Grenze. Wildnis. Zukunft
    Ausstellung im Schlossmuseum vom 4. Juli 2009 bis 10. Jänner 2010.
    Benedetter-Herramhof, Andrea, Julia Kropfberger: 44 S. Katalog Linz 2009: Oberösterreichische Landesmuseen.
  • 2010 Mapping medievalism at the Canadian frontier.
    Ausstellungen: presented at Museum London and the McIntosh Gallery, D.B. Weldon Library and the ArtLab Gallery at The University of Western Ontario.
    Brush, Kathryn: 172 S. [London, Ont.]: Museum London. Inhalt u.a.:
    • Claire Feagan
      Castle-building in Canada's „new“ London: the architecture of authority, ideology and romance
    • Hillary Walker Gugan
      Inventing and marketing the ideal capital: representations of the new London on the Thames
    • Simon Bentley
      „Middle-aged“ men: masculinity and medievalism at the Canadian frontier
    • Ahlia Moussa
      Medievalism and feminism in Anna Jameson's Winter studies and summer rambles in Canada
    • Erin Rothstein
      Roughing it in the Bush: representations of „primitivism“ at the Canadian frontier
    • Stephanie Radu
      Dismantling frontiers: cross-referencing the material culture of Europe and the Great Lakes region, c. 1000-1500 CE
    • Emma Arenson
      Cross-cultural technological adaptations: exploring intersections between „medievalism“ and native material culture
    • Megan Arnott
      Putting the Vikings on the Canadian map
    • Rebecca Gray
      Imag(in)ing the medieval: Gothic encounters in the literary „wilderness“ of Upper Canada
    • Kathryn Bush
      Reframing Canada's „wilderness“ icons: medievalism, Tom Thomson and the Group of Seven
  • 2012 Aus der Wildnis wächst Neues.
    Ausstellung in der Stiftsbibliothek St. Gallen vom 21. April bis 26. Oktober.
    Schmid, Claudia: Fotograf auf Gallus' Spuren … in: St. Galler Tagblatt 94 (23. April 2012) 35
    Der St. Galler Fotograf Paul Joos reiste auf den Spuren der Mönche Columban und Gallus von Irland über die Südvogesen bis in die Region um den Bodensee.
  • 2012 Manipulated Landscapes: 10.000 Years of Change
    An Exhibition of the Graduate School „Human Development in Landscapes“ vom Februar 2012 bis April 2013 auf Schloss Gottorf in Schleswig, anschließend bis Juni 2013 in der Antikensammlung, Kunsthalle zu Kiel.
    Dörfler W. (Hg.) et al.; Begleitheft. 56 S., Ill. University of Kiel: Human Development in Landscapes Graduate School, Bonn 2013: Habelt-Verlag. Online. Inhalt u.a.
    • Johannes Müller
      Monumentality and rites
    • Jelena Steigerwald
      A far-travelled lion
    • Sarah Diers
      Tombs in the woods
    • Walter Dörfler
      Communication and exchange
    • Ben Krause-Kyora
      Near Eastern ancestors
  • 2013 Johann Wilhelm Cordes wilde Jagd und weite Landschaft.
    Ausstellung im Museum Behnhaus Drägerhaus vom 10. März bis 30. Juni 2013.
    Bastek, Alexander: Begleitheft 38 S. Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Die Lübcker Museen
  • 2018 Wildnis/Wilderness
    Ausstellung in der Frankfurter Kunsthalle Schirn 2018/19
    »Die Suche nach den letzten freien Plätzen, die Expedition als künstlerische Form, posthumane Visionen einer unbevölkerten Welt prägen die Arbeit vieler zeitgenössische Künstler ebenso wie die Neuverhandlung des Verhältnisses von Mensch und Tier«.
    Esther Schlicht Katalog 200 S., 150 Abb., Kerber Verlag, ISBN 978-3735605214.
    Mit einem Vorwort von Philipp Demandt sowie Beiträgen von Philippe Descola, Karen Kurczynski, Johanna Laub, Cord Riechelmann, Esther Schlicht und Reiko Tomii sowie Künstlerstatements, historische und literarische Textausschnitte.
  • 2019 Die Entdeckung der Wildnis - Aldo Leopold und die Folgen.
    Ausstellung (Kurator Till Meyer) im Deutschen Jagd- und Fischerei Museum, München, vom 18.03. bis 06.08.2019.
    Aldo Leopold (1887 - 1948) war ein amerikanischer Forstwissenschafter, der 1924 das weltweit erste staatliche Wildnisgebiet in New Mexiko initiierte.
    • Craig, Thomas
      Sustainability and the American Naturalist Tradition.
      Revisiting Henry David Thoreau, Aldo Leopold, Rachel Carson, and Edward O. Wilson.

      229 S., Ill., Bielefeld 2018: transcript
  • 2019 Book of beasts. The bestiary in the medieval world.
    Exhibition at the J. Paul Getty Museum at the Getty Center, Los Angeles, from May 14 to August 18, 2019.
    Elizabeth Morrison, Larisa Grollemond: Begleitband. XIV, 339 S. Ill., Inhalt u.a.:
    • Xenia Muratova
      Patrons and artists: tradition and invention in medieval illuminated bestiaries
    • Georgi Parpulov
      Painted animal images and the Greek physiologus
    • Debra Higgs Strickland
      The bestiary on medieval world maps
    • Chet Van Duzer
      Monsters, animals, maps, and sources
    • Appendix 1: list of bestiaries in the catalogue
  • 2020 De Narro un si ganz Bagasch.
    Ausstellung im Franziskanermuseum Villingen vom 12. Januar bis 29. März 2020.
    Anita Auer, Peter Graßmann, Günter Schenk, Dominik Wunderlin, Alexander Brüderle: Familiengeheimnisse. De Narro un si ganz Bagasch. 64 S. (= Veröffentlichungen des Stadtarchivs und der Städtischen Museen Villingen-Schwenningen, 43) Verlag der Stadt Villingen-Schwenningen 2020 Inhalt
  • 2021 Reisen in die Wälder der Welt mit Georg Forster und Alexander von Humboldt.
    Ausstellung im Waldinformationszentrum Forsthaus Hohenroth vom 01.08. bis 27.08.2021 im KröchenCenter Siegen.
    Marlies Obier: Begleitband. 96 S. Ill. Siegen 2021: Volkshochschule Siegen
  • 2022 beZAUBERnde ORTE. Naturbegegnungen in vormodernen Kulturen.
    Ausstellung des Graduiertenkollegs 1876 „Frühe Konzepte von Mensch und Natur“ in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Schule des Sehens, vom 28. Juni bis 29. Juli 2022.
    Alexandra Hilgner, Ulrike Steinert: Begleitheft 67 S. Ill.
    Wie sahen Menschen des Altertums wilde zivilisationsferne Orte, und wie integrierten sie diese in ihre Geschichten und Mythen? Die Kuratorin Alexandra Hilgner beschreibt das Ziel »über Exponate und Erzählungen die Bedeutung von Naturorten in den Vorstellungswelten vergangener Zeiten zu zeichnen und zu zeigen, dass diese Orte Menschen schon immer bewegt und fasziniert haben.« Die Kuratorin Ulrike Steinert will »den Fokus auf drei Landschaftsräume – Wälder, Gewässer und Wüsten – lenken, Orte, um die sich seit jeher Geschichten und Mythen, kulturelle Erinnerungen und wiederkehrende Bilder ranken …«
  • 2024 Wälder. Von der Romantik in die Zukunft. Ausstellungen zeitgleich in : Deutsches Romantik Museum Bad Homburg, Senckenberg Naturmuseum Frankfurt, Museum Sinclair-Haus, 16.03.−11.08.2024.
    Anne Bohnenkamp-Renken, Brigitte Franzen, Nicola Lepp, Kathrin Meyer: Begleitband. 176 S. Freies Deutsches Hochstift - Frankfurter Goethe-Museum (Verlag)
wiki/ausstellungsliste_wildnis.txt · Zuletzt geändert: 2024/05/22 05:43 von norbert

Donate Powered by PHP Valid HTML5 Valid CSS Driven by DokuWiki