Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:steigung

Steigung

Wenn auf einer Strecke von 100 m (horizontal) gleichfalls 100 Höhenmeter (vertikal) zurückzulegen sind, so beträgt die Steigung 100% und der Steigungswinkel 45°, also ein halbierter rechter Winkel.
Werden auf einer Strecke von 100 m (horizontal) 20 Höhenmeter zurückgelegt, so beträgt die Steigung 20%, der Winkel 9°.

Gefälle ist mathematisch zwar nur eine negative Steigung, wird aber mental vom Fahrer positiv bewertet, was sich allerdings in manchen Fahrsituationen negativ auswirken kann, etwa durch Bremsversagen (Fading, Dampfblasenbildung), wenn eine lange Gefällestrecke auf gutem Straßenbelag anhaltendes Bremsen verlangt. Auf schlechtem Untergrund ist diese Gefahr reduziert, weil frühzeitig herabgeschaltet wird. Auf Pisten mit starkem Gefälle überwiegt die Gefahr des Rutschens oder Übeschlagens durch falsches Lenken.
Straßenwarnschilder finden sich etwa ab 4-5% Gefälle, wenn das Gefälle im Gesamtbild der Straßenführung gefährlich werden kann, also etwa vor Kurven oder eingeschränkter Sicht.
Steigungen von 30 % und mehr finden sich in Europa:

  • Ein Straßenabschnittt der Ffordd Pen Llech in Harlech, Wales, mit 37,45 %.
  • Die Anfahrt zum Col de Tanay in der Schweiz mit 35%.
  • Die alte Jenesier Straße (Via San Gesino) von Bozen auf den Salten führt weist durchschnittliche 22 % Steigung auf, mit Abschnitten bis zu 30% und einem Abschnitt von 35% auf der Abzweigung zur Kirche Sankt Jacob.

Zum Vergleich: an der Mosel finden sich Steigungen bis zu 17%.

Google Maps gibt leider keine Höhenmeter und Steigungen an - es gibt jedoch bei Pacenote ein Tool, dass das kann.


siehe auch *Steigfähigkeit
englisch climb gradient
französisch pente de montée/pente ascendante
italienisch pendenza di salita
niederländisch stijghoek

wiki/steigung.txt · Zuletzt geändert: 2021/03/16 07:51 von norbert