Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:wissen

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
wiki:wissen [2021/06/17 14:32]
norbert [Translatio studii]
wiki:wissen [2021/06/17 14:32]
norbert [Translatio studii]
Zeile 22: Zeile 22:
   * **Transfer**: die Übertragung inhaltlicher Konzepte und Werte in eine neues (auch sozio-technisches) Handlungssystem.   * **Transfer**: die Übertragung inhaltlicher Konzepte und Werte in eine neues (auch sozio-technisches) Handlungssystem.
 Auf individueller Ebene heißt das: die Erfahrungen der Reisenden werden zu Geschichten; erfolgreiche Geschichten werden zum Vorbild und prägen Denken und Handeln, Sprache und Literatur wie etwa die Idee des [[wiki:abenteuer|Abenteuers]] ((''Federico  Celestini, Mitterbauer Helga'' (Hg.)\\ //Ver-rückte Kulturen. Zur Dynamik kultureller Transfers.//\\ Tübingen 22011)).\\  Auf individueller Ebene heißt das: die Erfahrungen der Reisenden werden zu Geschichten; erfolgreiche Geschichten werden zum Vorbild und prägen Denken und Handeln, Sprache und Literatur wie etwa die Idee des [[wiki:abenteuer|Abenteuers]] ((''Federico  Celestini, Mitterbauer Helga'' (Hg.)\\ //Ver-rückte Kulturen. Zur Dynamik kultureller Transfers.//\\ Tübingen 22011)).\\ 
-Die Idee der translatio studii lässt sich zurückverfolgen ins 9. Jahrhundert und wirkt nach in der //travelling theory// von ''Edward Said'' (1978, Orientalism). Damit erweiterte sich der [[wiki:moeglichkeitssinn|Möglichkeitsraum]] des [[wiki:reisen|Reisens]], es wurde legitim das [[wiki:staunen|Staunen]] über und das Interesse des //Selbst// an der [[wiki:welt|Welt]] zum Antrieb werden zu lassen ((''Kollodzeiski, Ulrike''// Die Ordnung der Religionen. Die Vermittlung von Okzident und Orient im Reisebericht "Viaggi" von Pietro Della Valle (1586-1652).// Baden-Baden 2020: Nomos Verlagsgesellschaft. http://public.eblib.com/choice/PublicFullRecord.aspx?p=6405942)) im Unterschied zum fremdbestimmten Reisen der [[wiki:sendung|Gesandten]] & Boten, Händler, Krieger, [[wiki:flucht|Flüchtenden]]. Nirgends wird das so deutlich wie in den //Riddarasögur// Islands am nördlichen Ende Europas ((''Geraldine Barnes''\\ //Reisen und Translatio studii in den isländischen Riddarasögur//\\ in: Glauser, Jürg, Susanne Kramarz-Bein, Isabelle Ravizza\\ Rittersagas: Übersetzung, Überlieferung, Transmission.\\ = Beiträge zur nordischen Philologie Bd. 45. Tübingen 2014: Francke, 203-218\\ +Die Idee der translatio studii lässt sich zurückverfolgen ins 9. Jahrhundert und wirkt nach in der //travelling theory// von ''Edward Said'' (1978, //Orientalism//). Damit erweiterte sich der [[wiki:moeglichkeitssinn|Möglichkeitsraum]] des [[wiki:reisen|Reisens]], es wurde legitim das [[wiki:staunen|Staunen]] über und das Interesse des //Selbst// an der [[wiki:welt|Welt]] zum Antrieb werden zu lassen ((''Kollodzeiski, Ulrike''// Die Ordnung der Religionen. Die Vermittlung von Okzident und Orient im Reisebericht "Viaggi" von Pietro Della Valle (1586-1652).// Baden-Baden 2020: Nomos Verlagsgesellschaft. http://public.eblib.com/choice/PublicFullRecord.aspx?p=6405942)) im Unterschied zum fremdbestimmten Reisen der [[wiki:sendung|Gesandten]] & Boten, Händler, Krieger, [[wiki:flucht|Flüchtenden]]. Nirgends wird das so deutlich wie in den //Riddarasögur// Islands am nördlichen Ende Europas ((''Geraldine Barnes''\\ //Reisen und Translatio studii in den isländischen Riddarasögur//\\ in: Glauser, Jürg, Susanne Kramarz-Bein, Isabelle Ravizza\\ Rittersagas: Übersetzung, Überlieferung, Transmission.\\ = Beiträge zur nordischen Philologie Bd. 45. Tübingen 2014: Francke, 203-218\\ 
 ''Bratu, Cristian''. //Translatio, autorité et affirmation de soi chez Gaimar, Wace et Benoît de Sainte-Maure//\\ The Medieval Chronicle 8 (2013): 135-164\\  ''Bratu, Cristian''. //Translatio, autorité et affirmation de soi chez Gaimar, Wace et Benoît de Sainte-Maure//\\ The Medieval Chronicle 8 (2013): 135-164\\ 
 ''Edouard Jeauneau''\\ //Translatio studii. The Transmission of Learning//\\ A Gilsonian Theme, The Etienne Gilson series 18, Toronto, Pontifical Institute of Mediaeval Studies, 1995)). Die Helden der isländischen Sagas reisen nach// »Antiocha, Athen, Babylon, Bari, Bologna, Karthago, Köln, Konstantinopel, Damaskus, Florenz, Jerusalem, Novgorod, Paris, Rom, Troia, durch Arabien, Ägypten, England, Flandern, Frankreich, Galizien, Deutschland, Griechenland, Holstein, Ungarn, Indien, Irland, Italien, Lombardei, Libyen, Makedonien, Mesopotamien, Palästina, Russland, Sachsen, Spanien, Syrien ...«// ((''Kalinke, Marianne E.''\\ //The Foreign Language Requirement in Medieval Icelandic Romance.//\\ The Modern Language Review 78. London 1983, 853)). ''Edouard Jeauneau''\\ //Translatio studii. The Transmission of Learning//\\ A Gilsonian Theme, The Etienne Gilson series 18, Toronto, Pontifical Institute of Mediaeval Studies, 1995)). Die Helden der isländischen Sagas reisen nach// »Antiocha, Athen, Babylon, Bari, Bologna, Karthago, Köln, Konstantinopel, Damaskus, Florenz, Jerusalem, Novgorod, Paris, Rom, Troia, durch Arabien, Ägypten, England, Flandern, Frankreich, Galizien, Deutschland, Griechenland, Holstein, Ungarn, Indien, Irland, Italien, Lombardei, Libyen, Makedonien, Mesopotamien, Palästina, Russland, Sachsen, Spanien, Syrien ...«// ((''Kalinke, Marianne E.''\\ //The Foreign Language Requirement in Medieval Icelandic Romance.//\\ The Modern Language Review 78. London 1983, 853)).
wiki/wissen.txt · Zuletzt geändert: 2021/09/12 12:03 von norbert