Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:wildnis

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wiki:wildnis [2022/06/30 15:55]
norbert [Der Wald als Wildnis]
wiki:wildnis [2022/06/30 16:58] (aktuell)
norbert [Der Wald als Wildnis]
Zeile 11: Zeile 11:
  
 ==== Der Wald als Wildnis ==== ==== Der Wald als Wildnis ====
-Wald und Wildnis sind etymologisch nicht zufriedenstellend geklärt; vermutlich haben sie eine gemeinsame Wurzel ((''A. B. Kurit︠s︡yn''\\ PROBLEMY SEMANTICHESKOY REKONSTRUKTSII NA MATERIALE LANDSHAFTNOY LEKSIKI PRAGERMANSKOGO YAZYKA\\ [Landschaftsvokabular der altgermanischen Sprachen. Semantisches Feld `Wald´] S.161-184 in:\\ Типология   морфосинтаксических параметров. Материалы международной конференции «Типология морфосинтаксических параметров 2015». Вып. 2.—Москва, МПГУ, 2015. ил.Под редакцией Е.А. Лютиковой, А.В. Циммерлинга, М.Б. Коношенко. ISBN 978-5-4263-0293-8)), das Lateinische nennt es terra deserta, locus horroris in vasta solitudo `unbewohntes Land, schrecklicher Ort in wüster Einsamkeit oder "sylva hórrida". Auf jeden Fall war der Wald ursprünglich ein rechtsfreie Wildnis für [[wiki:outlaw|Outlaws]] und [[wiki:waldlaeufer|Waldläufer]], für Schmiede und [[wiki:stab#Der Stab bei den Germanen; Seiðr-Stab, Gandr|Seherinnen]].+Wald und Wildnis gehören zu den [[wiki:liste_der_raumvorstellungen|Raumvorstellungen]] und sind etymologisch nicht zufriedenstellend geklärt; vermutlich haben sie eine gemeinsame Wurzel ((''A. B. Kurit︠s︡yn''\\ PROBLEMY SEMANTICHESKOY REKONSTRUKTSII NA MATERIALE LANDSHAFTNOY LEKSIKI PRAGERMANSKOGO YAZYKA\\ [Landschaftsvokabular der altgermanischen Sprachen. Semantisches Feld `Wald´] S.161-184 in:\\ Типология   морфосинтаксических параметров. Материалы международной конференции «Типология морфосинтаксических параметров 2015». Вып. 2.—Москва, МПГУ, 2015. ил.Под редакцией Е.А. Лютиковой, А.В. Циммерлинга, М.Б. Коношенко. ISBN 978-5-4263-0293-8)), das Lateinische nennt es terra deserta, locus horroris in vasta solitudo `unbewohntes Land, schrecklicher Ort in wüster Einsamkeit oder "sylva hórrida". Auf jeden Fall war der Wald ursprünglich ein rechtsfreie Wildnis für [[wiki:outlaw|Outlaws]] und [[wiki:waldlaeufer|Waldläufer]], für Schmiede und [[wiki:stab#Der Stab bei den Germanen; Seiðr-Stab, Gandr|Seherinnen]].
  
   * ''Gregorius, Adolf''\\ //Der Name ''Wöste''. Ein Beitrag zur Ortsnamenkunde.//\\ Westfälische Zeitschrift 91 (1935) 280-302, [[https://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/txt/wz-9742.pdf|Online]]\\ Eine ausführliche Untersuchung der Begriffe Wald, wild und wüst, öd (Einöde) mit deren Bezügen zu Dickicht, lateinischem vasta, deserta (gr. eremos) im Zusammenhang mit herrenlos, unbewohnt, verlassen → [[wiki:waldeinsamkeit|Waldeinsamkeit]], vasta solitudo `herrenloser großer Wald´.   * ''Gregorius, Adolf''\\ //Der Name ''Wöste''. Ein Beitrag zur Ortsnamenkunde.//\\ Westfälische Zeitschrift 91 (1935) 280-302, [[https://www.lwl.org/westfaelische-geschichte/txt/wz-9742.pdf|Online]]\\ Eine ausführliche Untersuchung der Begriffe Wald, wild und wüst, öd (Einöde) mit deren Bezügen zu Dickicht, lateinischem vasta, deserta (gr. eremos) im Zusammenhang mit herrenlos, unbewohnt, verlassen → [[wiki:waldeinsamkeit|Waldeinsamkeit]], vasta solitudo `herrenloser großer Wald´.
wiki/wildnis.txt · Zuletzt geändert: 2022/06/30 16:58 von norbert