Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:trampelpfad

Trampelpfad

Ein Pfad ist durch Nutzung organisch und historisch entstanden; ein Trampelpfad ist ein von Mensch und/oder Tier häufig und viel genutzter Pfad. Besonders die englischen Synonyme spiegeln die Vielgestaltigkeit solcher Pfade:

  • game trail, herd path, cow path, elephant path, goat track, pig trail
  • social -, fishermen -, use -, bootleg trail
deutschenglischniederländischfranzösisch
Trampelpfaddesire patholifantenpaadje chemin de l’âne

Davon unterschieden werden etwa

  • der ausgetretene Pfad innerhalb der Umfriedung 1), z.B. raitti (finnisch)
  • der Weg, der breit genug ist zum Reiten im Sinne eines kriegerischen Ausritts (englisch road > raid > hostile incursion)
  • RATA ’Bahn, Pfad, Spur (z.B. eines Tieres oder Wagens)’; ingr. raDa ’Milchstraße’; karel. rata ’id.; Zuggleis’; estn. rada ’Pfad, Fußsteg, Spur, Streifen’; liv. radà ’Spur, Streifen’. *rata ~ urgerm.
  • *traÿǀ, urn. *traÿu; vgl. an. trІð f. ’Einhegung, Viehhürde, Pferch’, Pl. traðir ’eingehegter, von Erdwällen eingeschlossener Weg’, schwed. dial. trad m. ’im Schnee oder auf dem Eis durch Gehen oder Fahren gebahnter Weg; Spur’, as. trada f. ’Tritt’, ahd. trata f. ’das Zertrampeln, Weg, Viehtrift’.
  • strƗta ’Weg, Landweg’ verknüpft. 2)
1)
Tette Hofstra, Sirkka-Liisa Hahmo
Ausgetretene Pfade im umhegten Gelände
Zu fi. ‘raitti’
Neuphilologische Mitteilungen Vol. 100, No. 4 (1999), pp. 379-388
2)
A.D. Kylstra, Sirkka-Liisa Hahmo Tette Hofstra Osmo Nikkilä
Lexikon der älteren germanischen Lehnwörter in den ostseefinnischen Sprachen.
Amsterdam, New York 1991 bis 2012
wiki/trampelpfad.txt · Zuletzt geändert: 2020/08/03 10:48 von norbert