Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:torba

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wiki:torba [2020/07/11 09:26]
norbert
wiki:torba [2020/07/21 08:48] (aktuell)
norbert
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Torba ====== ====== Torba ======
-Torba, torbak, turba bezeichnet im gesamten Sprachraum zwischen dem Finnischen und Uigurischen,​ zwischen Krim, Türkei und Iran sowie in (fast) allen slawischen Sprachen meist einen Sack, aber auch Tasche, Ranzen usw. Im Rumänischen bedeutet //torba// (tulba, tolba) `Reisesack, Jagdtasche, Köcher´ ((''​Heinz Friedrich Wendt''​\\ //Die türkischen Elemente im Rumänischen//​\\ Akademie-Verlag Berlin ​ 1960, S. 140-141)). Im Türkischen bezeichnete es Satteltaschen //nâyinî tûrá//, erscheint jedoch bereits 1926 als //​mahallâtî turbå// für Rucksack ((''​Gerhard Doerfer''​\\ //​Türkische und mongolische Elemente im Neupersischen:​ Türkische Elemente im Neupersischen:​ alif bis tā//\\ F. Steiner, 1963, S. 593-594)). Ein Tura (= 10 Stück) war ein türkisches Zählmaß für Schaf- und Ziegenleder. ((''​Christian und Friedrich Noback''​\\ //Münz-, Maß- und Gewichtsbuch:​ das Geld-, Maß- und Wechselwesen,​ die Kurse, Staatspapiere,​ Banken, Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte.//\\ F. A. Brockhaus, Leipzig 1858, S. 340)).+Torba, torbak, turba bezeichnet im gesamten Sprachraum zwischen dem Finnischen und Uigurischen,​ zwischen Krim, Türkei und Iran sowie in (fast) allen slawischen Sprachen meist einen Sack, aber auch Tasche, Ranzen usw., oft als [[wiki:​reisegepaeck|Reisegepäck]]. Im Rumänischen bedeutet //torba// (tulba, tolba) `Reisesack, Jagdtasche, Köcher´ ((''​Heinz Friedrich Wendt''​\\ //Die türkischen Elemente im Rumänischen//​\\ Akademie-Verlag Berlin ​ 1960, S. 140-141)). Im Türkischen bezeichnete es Satteltaschen //nâyinî tûrá//, erscheint jedoch bereits 1926 als //​mahallâtî turbå// für Rucksack ((''​Gerhard Doerfer''​\\ //​Türkische und mongolische Elemente im Neupersischen:​ Türkische Elemente im Neupersischen:​ alif bis tā//\\ F. Steiner, 1963, S. 593-594)). Ein Tura (= 10 Stück) war ein türkisches Zählmaß für Schaf- und Ziegenleder. ((''​Christian und Friedrich Noback''​\\ //Münz-, Maß- und Gewichtsbuch:​ das Geld-, Maß- und Wechselwesen,​ die Kurse, Staatspapiere,​ Banken, Handelsanstalten und Usancen aller Staaten und wichtigeren Orte.//\\ F. A. Brockhaus, Leipzig 1858, S. 340)).
  
 Der Begriff wurde vermutlich aus dem Komanischen `topra´ für `Reitsack, Futtersack´,​ der Sprache eines Nomadenvolkes,​ das zwischen Donau und Irtysch lebte, ins benachbarte Slawische, Türkische und Persische übernommen ((s. Doerfner, aaO;\\ ''​Davoud Monchi-Zadeh''​\\ //Das Persische im Codex Cumanicus//​\\ Universitetet Stockholm, Almqvist & Wiksell 1969 S. 62)) und wurde erst später umgebildet topra > tobra. Der Begriff wurde vermutlich aus dem Komanischen `topra´ für `Reitsack, Futtersack´,​ der Sprache eines Nomadenvolkes,​ das zwischen Donau und Irtysch lebte, ins benachbarte Slawische, Türkische und Persische übernommen ((s. Doerfner, aaO;\\ ''​Davoud Monchi-Zadeh''​\\ //Das Persische im Codex Cumanicus//​\\ Universitetet Stockholm, Almqvist & Wiksell 1969 S. 62)) und wurde erst später umgebildet topra > tobra.
 ---- ----
 siehe auch\\ ​ siehe auch\\ ​
-[[wiki:​liste_der_reisegepaeckarten|Liste der Reisegepäckarten]]\\  +[[wiki:​liste_der_reisegepaeckarten|Liste der Reisegepäckarten]]
-[[wiki:​liste_der_reise-utensilien|Reise-Utensilien]]+
wiki/torba.txt · Zuletzt geändert: 2020/07/21 08:48 von norbert